Aktuell/Fußball/Gesellschaft/Kultur/Sport

Hoeneß und die Sparbuch-Reiniger

Früher war Rainer (Calli) Callmund der Pate der Bundesliga, dem man nachsagte, er würde mit Geldkoffern durch die Welt fliegen und Spielern einen Wechsel damit „leichter“ machen!

Was da gestern aber über Uli Hoeneß durch die Medien rauschte, war schon ein kleiner Schock!
Weil es hier nicht mehr nur noch um Gerüchte ging, die bei Callmund ja noch einen gewissen Charme der Cleverness hatten – sondern hier geht es eine Straftat: Steuerhinterziehung!

Hoeneß soll Geld in millionenhöhe am Finanzamt vorbei geschleust und es auf einen Schweizer Konto geparkt haben.

Er hatte gehofft, dass durch ein SteuerAbkommen dieses „Schwarzgeld“ und auch er als Täter endgültig anonymisiert würde.

Das Abkommen kam nicht zustande und nun sah sich Hoeneß gezwungen sich selbst anzuzeigen, eine Geldbuße ans Finanzamt zu zahlen, um aber ansonsten eine gerichtliche Verfolgung zu verhindern!

Das könnte tatsächlich auch so eintreten, aber wo nun die mediale Bombe geplatzt ist, stellt sich nicht nur für Uli Hoeneß die Frage nach Moral und Anstand.

Für einen Ehrenmann wie Hoeneß klingt das allerdings so enttäuschend kleinkriminell. Und jenseits seines Bratwurst Äquators wird man sich fragen, ob er sich und der mittelständischen Wirtschaft ein grandioses Glaubwürdigkeits Eigentor geschossen hat!?

Darüber hinaus zeigt sich gerade hier ein großer Schwachpunkt des nicht zustande gekommenen Steuer Abkommen.
Wäre es in Kraft, hätte Hoeneß unbehelligt von Justiz, Medien und WutBürgern sein Geld anonym und legal weiter in SteuerOasen belassen können.

Seine Straftat wäre rückwirkend quasi in ein „KavaliersDelikt“ umgewandelt worden!

Und wenn man noch dazu denkt dass der BundestagswahlKampf bevor steht und SteuerGerechtigkeit dabei sehr intensiv und kontrovers debattiert wird, muss man zum jetzigen Stand der Sachlage sagen:

schlechte Zeiten für SteuerSünder, noch schlechtere für den „Saubermann und (Geld) moralischer Instanz“ Uli Hoeneß!

e.

Advertisements

Schreib mir, was du darüber denkst...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s