We invented Paris

We Invented Paris ist ein europäisches Künstlerkollektiv beziehungsweise Band mit Zentrum in Basel, Schweiz […] Das sagt zumindest Wikipedia!

Mein erster Kontakt mit der Band war dieses Jahr, als ich über „Captain Picard“ gestolpert bin. So war zumindest mein erster Gedanke, als ich den Song ‚Auguste Piccard‚ zu hören bekam. Ich hab dann aber erfahren, dass ich mit meinem falschen Gedanken gar nicht wo weit weg lag, da der hier besungene Piccard ein Sohn ihrer Heimatstadt Bern – ein bekannter Physiker – war. Auch dieser wollte zwar „nur“ mit nem Ballon, aber ähnlich wie der Enterprise Captain, immer hoch hinaus!

Weil mir ihre Musik sofort sehr gefallen hat, hab ich Songs der Band natürlich auch in meinen damaligen Soundcheck (Vol. 13) und auch Soundcheck (Vol. 15) präsentiert.

Dennoch lohnt sich ein genauerer Blick auf WIP:

Flavian Graber

Gesang, Gitarre: Flavian Garber

Sänger und Oberhaupt der „Familie“ ist Flavian, der von einem klassischen Line-up begleitet wird:

Schlagzeug: Stefan Schneider | E-Gitarre: Bruce Klöti // Matthias Rückert | Keyboard: Michael Rückert | Bass: Fabian Langer.

Ich habe die Band diese Woche mal kontaktiert und Sänger Flavian war spontan bereit und so freundlich sich für Kennzeichen E Zeit zu nehmen, mir meine 10 „knallhart investigativen“ Fragen per Mail zu beantworten.

Seine durchaus interessanten Antworten könnt ihr hier nachlesen:

>>> Q&A mit Flavian from WE Invented Paris <<<

Wer regelmäßig über wissenswerte Updates der Band auf dem Laufenden bleiben möchte, der sollte immer mal wieder ihre Social Media Kanäle aufsuchen, um keine ihrer lesenswerten News zu verpassen:

Hoch hinaus wollen We invented Paris sicher auch. Zumindest sind ihre Bestrebungen im Musik Business einen festen Platz zu bekommen deutlich erkennbar. Ein eigenes Label hat die Band, über das „crowdfunding“ Aktionen gesteuert werden, um ihre Musik auf CD zu bringen. Aber das kreative Potential, das jedes Mitglied der Band mitbringt sorgt dafür, dass neben dem Business ein persönliches Gefühl für den Fan erhalten bleibt – sei es auch nur, dass Cover selbst gestaltet, oder angefertigt werden.

Auch ihre Live-Qualitäten hat sie auch schon dahin gebacht bei Fans im Wohnzimmer zu spielen…was nachweislich nicht jede Band kann! Entscheidend ist, dass auch WIP beherzigen, dass der Weg nach oben nur über Konzerte, Konzerte und Konzerte geht! Sinnbildlich dafür steht ein Heißlufballon, der die Band quasi als Maskottchen daran erinnert wo es mal hin gehen soll. Und sicher nicht ohne Grund heißt einer der Songs auf ihrem aktuellen Album ‚Zeppelins‚.

Bis zu ihrem 1. gleichnamigen Album gab es 3 EP´s. Die letzte hieß „Iceberg“ und den Titeltrack haben sie auch auf das Studioalbum übertragen. Im Video dazu sieht man Sänger Flavian, wie er sprichwörtlich (Eis-)Berge versetzt und sich daran sicher nicht die Finger verbrannt, aber verkühlt haben dürfte…

We Invented Paris – ‚Iceberg‚ vom Debut Album „We invented Paris“ aus dem Jahr 2011

Der neue Track von We invented Paris heißt ‚Polar Bears‚ klingt vom Namen her zwar auch nach Kälte, ist aber gut gelaunter „warmer“ Indie-Pop Track und ist aus dem aktuellen 2014er Album „Rocket Spaceship Thing

Wer die Band auch mal LIVE erleben möchte, der kann und sollte das auch tun, denn bis in den späten November 2014 sind sie noch im deutschsprachigen Raum unterwegs. Aktuelle Tour-Termine und Ticket Infos bekommt ihr -> H I E R <-. Ob sie dabei wieder in einem der Fan-Wohnzimmer spielen, wird sich zeigen. Möglich ist bei ihnen ja vieles, wie in der Vergangenheit immer wieder erlebt.

Wem Songs wie ‚Iceberg‚, oder auch ‚Polar Bears‘ gefallen haben und noch mehr Hörproben vom Album hören möchte, der kann hier den Album Stream und noch mehr anhören. Es lohnt sich!

We invented Paris Rocket Spaceship ThingRocket Spaceship Thing“ – Album Stream

Mehr über We invented Paris erfahrt ihr auf:

Facebook  Twitter  Website

Bildquelle

Hinterlasse bitte hier deine Gedanken zu We invented Paris !

Advertisements